“EXVOTO (tba)”
- Theater-Installation und Live-Rollenspiel

EXVOTO

… ist die Suche nach einem neuen Mythos für Frauen* des 21. Jahrhunderts.

… ist eine 3 tägige immersive Theater-Installation und Live-Rollenspiel für Menschen, die sich als Frauen* identifizieren.

… ist ein Tempel der Heilung und der Transformation,  in dem Frauen* zusammen kommen, um ihre Kampfnarben zu offenbaren.

Frauen*geschichte wird kaum erzählt. Hexen*verbrennungen kommen uns heute vor wie Gruselgeschichten, aber Frauen* haben in weiten Teilen der Welt noch immer weniger Rechte und weniger Anerkennung. Dass Geschichte von den Gewinnern* geschrieben wird, ist kein Geheimnis. Dadurch bleiben viele Geschichten ungehört, geraten mehr und mehr in Vergessenheit oder gehen ganz verloren. Aber auch der verlorene Teil der Geschichte hat Auswirkung auf unser Handeln im Hier und Jetzt. EXVOTO möchte diesen unsichtbaren Teil sichtbar machen und einen Ort erschaffen, der noch außerhalb unserer Vorstellungskraft liegt, ein Noch-Nicht-Ort. Eine Heterotopie, die Hoffnung macht.

Im August 2021 kommen pro Wochenende max. 15 Teilnehmerinnen* in Packebusch/ Sachsen Anhalt zusammen, um gemeinsam mit professionellen Performerinnen* diesen sakralen Ort, angesiedelt in einer undefinierten Zukunft, außerhalb der linearen Zeit zum Leben zu erwecken.

Die Volksstimme Stendal berichtete am 31.03.2021 über das Projekt, den vollständigen Artikel findet ihr hier.

 

Besonderer Dank

an alle unserer wundervollen Unterstützer*innen unserer Crowdfunding-Kampagne. Durch euch ist es jetzt sicher, dass wir im Sommer auf jeden Fall mindestens einen kleinen Testlauf von EXVOTO starten können!
Außerdem haben wir nun ein Startkapital, dass uns dabei helfen wird, wenn wir im nächsten Schritt weitere Projekt-Fördergelder beantragen.

Das ist großartig!

Danke, Danke, Danke!